Kezdőlap » News » Die neue Betriebshalle der TLC GmbH. wurde übergeben

Die neue Betriebshalle der TLC GmbH. wurde übergeben

Am 15. April 2014. wurde die neue Stahlkonstruktionen herstellende Betriebshalle bei der TLC GmbH. offiziell übergeben, deren Grundstein am 05. Dezember 2012 gelegt wurde.

Die auf dem Gelände der ehemaligen Schiffswerft tätige Firma ist auch heute noch der größte Arbeitgeber in Balatonfüred. Mit dieser Investition sind 50 neue Arbeitsplätze geschaffen worden. Die Gesamtkosten des Baus der neuen Betriebshalle sind 1,1 Milliarden Forint, zu dem die TLC die Unterstützung im Wert von 301 Millionen Forint durch den Neuen Széchenyi Plan erhalten hat.

csarnok 3D látványterv

Mit der neuen Betriebshalle steht das Unternehmen, das zur Sennebogen Gruppe gehört, auf noch stärkeren Beinen. Das füreder Unternehmen ist eine der stärkesten Festungen (Bastei) der Firmengruppe, die in der Region eine wichtige Produktstelle geworden ist. „Die neue Investition dient auch der Entwicklung, und gewährt das wir auch in der Zukunft eine gut leistende, sichere Arbeit und Subsistenz gebende Firma sind” hat der Geschäftsführende Direktor Michael Seiferling festlich gesagt.
Erich Sennebogen, deutscher Unternehmer hat die Termelés-Logistic Centrum Kft. im Jahre 1993 gegründet, die die Schiffswerft von Balatonfüred 1996 übernommen hat. Sein Ziel war das Errichten einer Fabrik, die in ausgezeichneter Qualität geschweißte Stahlbaukonstruktionen herstellt und zusammenbaut. Die, über 12 Hektar großes Gebiet verfügende, sich dynamisch entwickelnde Firma ist eine der bedeutendsten Lieferanten der Firmengruppe SENNEBOGEN, die über eine bedeutende Markposition in Europa und über See verfügen. Die TLC ist durch die fast 300 Arbeitsplätze der größte Arbeitgeber der Stadt.
Die Investitionen bleiben mit der neuen Betriebshalle nicht stehen, geplant sind der Bau einer weiteren, ähnlich großen Betriebshalle und weitere bemerkenswertere Investitionen in der Produktion noch in naher Zukunft.

Balatonfüred den 15. 04. 2014.